Über uns

Vorstand

Präsident Markus Meurer
Nullfoif Anke Anlauft
Anlässe, Zelt Claudio Ruffini
Kasse Markus Lerjen
Anlässe Melanie Knecht
Anlässe, Bindeglied zu Vereinen Carmen Vonesch
Bau und Verkehr, Webmaster Daniel Säuberli

Adressliste herunterladen>>

Protokoll GV

Protokoll der GV vom 23.3.2018 herunterladen >>

Statuten

Statuten herunterladen >>

Geschichte des Dorfvereins

Der Dorfverein Dättwil wurde 1964 gegründet. Er bezweckt die Wahrung der Dorfinteressen, insbesondere durch:

– die Förderung der Wohnlichkeit in Dättwil

– die Vertretung wichtiger Dorfangelegenheiten gegenüber Behörden und Interessengruppen

– Information über Stadt- und Dorfangelegenheiten

– die Pflege und Förderung der Dorfzusammengehörigkeit

Ausschlaggebend war der Zusammenschluss auf den 1.1.1962 der Dorfteile (politische Gemeinde Dättwil) Dättwil, Rütihof und Münzlishausen mit der Stadt Baden. Der erste Vorstand setzte sich zusammen aus den Herren Anton Blöchlinger (Präsident), Alfred Obrist (Vizepräsident), Erwin Rüfenacht (Aktuar), Walter Rey (Kassier) und Otto Weber (Beisitzer).

In den ersten Jahren genügten noch ein bis zwei Vorstandssitzungen pro Jahr, um alle Geschäfte abhandeln zu können. 1989 brauchte es dann bereits deren elf. Um die vielfältigen Arbeiten effizient erledigen zu können ist seit 1988 jedes Vorstandsmitglied für ein Ressort zuständig.

Die Generalversammlungen waren jeweils eigentliche gesellschaftliche Anlässe in Dättwil und ab 1974 für Neuzuzüger eine gute Gelegenheit, mit den Alteingesessenen ins Gespräch zu kommen. Anschliessend an den offiziellen Teil wurde immer ein Imbiss serviert und die Gespräche waren teils so intensiv, dass die Versammlung oft erst nach Mitternacht und mit viel Mühe aufgelöst werden konnte. 1989 war ein eigentlicher Höhepunkt mit der Teilnahme von beinahe 170 Einwohnerinnen und Einwohnern – eine Zahl, die sich in den nächsten Jahren dann wieder auf 100 bis 120 Teilnehmer reduzierte und dort einpendelte.

Der Dorfverein wird durch einen mindestens 4- und maximal 11-köpfigen Vorstand geleitet und führt einmal jährlich im März oder April eine Generalversammlung durch. Hauptaktivitäten sind das jährlich stattfindende Dorffest mit Wettlauf „Dä schnällscht Dättwiler“ und die mindestens drei Mal jährlich erscheinende Dättwiler Zytig (neu „Nullfoif“), die gratis in alle Haushaltungen verteilt wird. Der Jahresbeitrag beträgt 20 Franken pro Haushalt. Er wird einmal jährlich mit der Dorfzeitung „Nullfoif“ erhoben.

Mehr Informationen finden Sie auch bei der Chronikgruppe Dättwil